Tennisplatz-Resurfacer: Acryl-Resurfacer gegen Emulsionen auf Asphaltbasis

Im Laufe der Zeit entwickeln sich alle Unternehmen von Fall zu Fall weiter und nehmen Änderungen vor. Dies ist entscheidend, um mit Fortschritt und Qualität fortzufahren. In der Tennisplatzbelagsbranche wird immer noch diskutiert, wann und aus welchem Grund Acryl-Resurfacer (AR) oder Black-Top-Emulsionen (AE) verwendet werden sollen. Grundsätzlich ist Acryl-Resurfacer rundum konkurrenzlos und eine aktuellere Innovation in Bezug auf schwingende Oberflächengerüste. Hier sind ein paar ähnliche Realitäten auf jedem:

Acryl-Resurfacer kann 15 bis 16 Pfund Sand pro Gallone aussetzen. Die Grundbeschäftigung eines Asphaltaufbauers besteht darin, Asphaltdefizite auszugleichen und eine Oberfläche auf vorhandenen glatten Oberflächen zu schaffen. Dies trägt zur allgemeinen Konsistenz der letzten Spielfläche und zur Lebensdauer der gefärbten Oberflächen bei.

Black-Top-Emulsionen können 5 bis 6 Pfund Sand pro Gallone suspendieren. Es würden 3 Schichten einer AE benötigt, um eine ähnliche Füllgrenze wie acrylblock nach maß Acryl-Resurfacer zu erreichen.

Black-Top-Emulsionen enthalten Füllstoffe, die Feuchtigkeit aufnehmen, was zu Ausdehnungen und Mängeln in der Deckschicht führen kann. Dies kann zu einer frühen Enttäuschung und Delamination führen, insbesondere in Zeiten des Einfrierens. Unter der Annahme, dass sie über einer gereinigten, vorhandenen Acryloberfläche verwendet werden, haben die schwarzen Deckschichten eine bemerkenswertere Neigung, erweiterte Feuchtigkeitsmaße aufzunehmen, die langsamer durch die Schichten wandern.

Es wird vorgeschlagen, dass Black-Top-Emulsionen nach dem Auftragen bewegt werden, um eine Dicke zu erreichen.

Acryl-Resurfacer müssen nicht gerollt werden

Sowohl Black-Top- als auch Acryl-Resurfacer benötigen vor dem Auftragen eine Basis-Black-Top-Wiederherstellungszeit von 14 Tagen (unter erstklassigen Entlastungsbedingungen). In jedem Fall sind 30 Tage vorgeschrieben, um eine vollständige Linderung zu gewährleisten, insbesondere in Jahreszeiten, in denen die Bedingungen nicht ideal sind.

Black-Top-Emulsionen müssen vor der Verwendung von Acrylsortenbeschichtungen 24 Stunden lang gelöst werden.

Acryl-Resurfacer kann im trockenen Zustand mit Acrylton bedeckt werden.

Black-Top-Emulsionen sind temperaturempfindlich und werden unter Bedingungen hoher Intensität empfindlich. Dies kann an heißen Tagen zu Acryldeckrissen führen. AE kann auch in kalten Perioden schwach werden, obwohl Acrylfarben unter verschiedenen Temperatur- und Wetterbedingungen wirklich stabil sind.

Die zugrunde liegenden Kosteninvestitionsfonds für die Verwendung von Emulsionen auf Black-Top-Basis als Tennisplatz-Resurfacer sind ansprechend, aber nach der Beurteilung der langwierigen Entscheidungen sehen viele den Wert und die Reservefonds für den Verbleib bei 100-prozentigen Acrylbeschichtungen in allen Schichten. Kein Gerichtsinhaber oder Leiharbeiter muss den bösen Traum durchleben, Platten mit delaminierenden Beschichtungen zu verwalten und die Kosten für die Beseitigung des gesamten Abdeckrahmens bis auf den Asphalt zu tragen.

Leave a Comment